iLTIS -Funktionalitäten zur Unterstützung der EU-DSGVO

Die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung kurz EU-DSGVO kommt. Spätestens ab 25. Mai 2018 muss man die Bestimmungen dieser Verordnung auch in der Bundesrepublik Deutschland beachten - sonst kann es teuer werden. Durch die EU-DSGVO sollen Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen - insbesondere deren Recht auf den Schutz personenbezogener Daten und der freie Verkehr solcher Daten.

Die Intra-Logistik-Software iLTIS bietet mit dem aktuellen Release folgende Unterstützung zur Einhaltung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung:

 

  • ​Zur Vermeidung der Speicherung von personenbezogenen Daten, insbesondere des Namens, kann bei Protokollierung in den Transaktionsdaten (Erfassung, Letzte Buchung) anstatt des Benutzernamens ein verschlüsseltes Benutzertoken verwendet werden. Dies unterstützt die Vorgabe zur Datenminimierung.
  • Zur Einhaltung der Löschungsfristen kann die iLTIS-Datenreorganisation verwendet werden.

​Zur Einhaltung der Auskunftspflicht und der Verfahrensbeschreibung bei Löschanfragen haben wir einen kleinen Leitfaden erstellt. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf wenn wir Sie damit unterstützen können.