Bilder. Mehr als Worte.

videoTrace von LogiSoft-S

Sie möchten dokumentieren in welchem Zustand die Ware angekommen ist oder das Haus verlassen hat? Mit der Bild- und Videokontrolle schließen Sie die Lücken in der Verfolgung des Warenflusses.

Tracking und Tracing

Das VideoTrace-Kamerasystem kann beim Kommissionieren, bei der Verladung oder an jedem anderen Transportschritt in der Intra-Logistik eingesetzt werden.

Nach Abstellen der Palette am Foto-Platz wird durch Scannen des Paletten-Etiketts die Foto-Dokumentation ausgelöst. Hierbei wird die Palette von allen Seiten aufgenommen und somit der Inhalt, sowie weitere spezifische Daten, genau dokumentiert. Nach erfolgter Foto-Dokumentation erhält der Mitarbeiter eine Statusmeldung über den erfolgreichen Verlauf.

Die Bilddateien werden auf einem Dateiserver im Netzwerk abgelegt und der Datei-Link in der Logistiksoftware abgespeichert. Somit können sich die Sachbearbeiter später die Bilder über eine Kontextmenü-Funktion bedarfsgerecht ansehen. Hierfür stehen verschiedene Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Beispielsweise können alle Bilder einer Kommissionierpalette, eines Auftrages, einer Tour oder aber eines Bearbeitungszeitraumes angezeigt werden. Dies ermöglicht eine lückenlose Dokumentation und explizite Nachweisbarkeit bei möglichen Reklamationen.

Bildqualität und Funktionalität

Für das VideoTrace-Kamerasystem werden robuste Industriekamerasysteme verwendet. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise sind sie besonders gut für das System geeignet. Der hoch empfindliche Sensor bietet zudem die geforderte Bildqualität und Detailgenauigkeit in der Farbwiedergabe. Dies ist besonders wichtig, da Gewichtsangaben und Beschriftungen auf einer großen Fläche bei geringem Abstand erkannt werden müssen. Mit dem Einsatz als Netzwerkkamera kann am Aufstellungsort über zusätzliche aktive Komponenten, wie beispielsweise PCs, verzichtet werden. Die Stromversorgung der Kamera erfolgt dann über Power over Ethernet (PoE).

Aufgrund der modularen Softwarestruktur ist es möglich, das Produktivsystem in nur einem Tag in Betrieb zu nehmen und zu testen, ohne dabei in unternehmenskritische Prozesse einzugreifen. Dies garantiert einen weiteren reibungslosen Ablauf der Logistikprozesse.