Integriert. Und transparent.

iLTIS Bestell- und Auftragssteuerung

Die Module der Bestell- und Auftragssteuerung kontrollieren die übergeordneten Geschäftsvorfälle, die in der Regel aus dem ERP übernommen werden. iLTIS leitet daraus Steuerungskriterien ab, die für die logistischen Prozesse erforderlich sind. Unter Beachtung der Geschäftsvorfälle werden die operativen Abläufe so optimal gesteuert. So sind Sie jederzeit über den aktuellen Bearbeitungsstand informiert.

Auftrags-Steuerung

Auftrag
Auftragsabruf
Lieferung
Kommissionierabruf

Lieferaufträge
Fertigungsbedarfe

Auftragsübernahme aus ERP
Auftragsdisposition / Erfassung / Änderung
Auftragskonsolidierung zu Lieferungen
Entnahmeoptimierung / Lagerdisposition
Auftragsbezogene Kommissionierung
Multi-Order-Picking
Auftragsrückmeldung an ERP

Bestell-Steuerung über Avise

Bestellung
Bestellabruf
Lieferankündigung / Despatch Advice
Wareneingang

Beschaffungsavise
Produktionsavise

Bestellauslösung
Avisübernahme aus ERP
Avisdisposition / Erfassung / Änderung
Wareneingang für Avis
Lagereingang für Avis
Rückstandshandling
Cross-Docking / Bypass / Aufpacken
Eingangsrückmeldung für Avis an ERP

  • Das iLTIS-Basismodul bietet alle Strukturen, um auch komplexe Prozesse abzubilden. Dabei können Sie auf einfacher Basis starten und später komplexere Prozesse und Funktionalitäten ergänzen.

  • Starke Funktionalitäten bietet die Kommissioniersteuerung für dynamische und auf den Fixplatz orientierte Kommissionierzonen. Hier werden Auffüllprozesse in den Kommissionierprozess integriert und mit einer optimal gesteuerten Kommissioniereinheitenbildung und Zusammenführung im Versand unterstützt. Features dabei sind z. B. mehrstufige Kommissionierungen, Multi-Order-Picking mit Gleichteilberücksichtigung oder die optimale Bestückung der Kommissioniereinheiten.

  • Das Modul Qualitätskontrolle mit differenzierten Bestandskriterien - bei Bedarf ergänzt um Chargen und Seriennummern - bietet alle erforderlichen Features für sensitive Branchen wie Lebensmittel, Pharma oder Chemie.

  • Ergänzt wird die Lagerverwaltung durch eine Leergutverwaltung und differenzierte Inventurfunktionalitäten.